Heißes Wasser und Heizen zum Nulltarif – bei Tag und bei Nacht

Wärmerückgewinnung
aus Kälteanlagen

Forstner Hygiene Systemspeicher

FRIONIC® – Wärmerückgewinnung
aus Kälteanlagen

Direktkondensation im Heizungswasser verbessert den Wirkungsgrad der Kälteanlage und nutzt kostenlose Abwärme zur Erzeugung hoher Warmwassertemperaturen. Der DC Speicher (Direct Condensation) FRIONIC wurde speziell für die direkte Abwärmenutzung aus Kälteanlagen entwickelt. FRIONIC® passt zu jeder Kompressionskälteanlage.

Mit diesem innovativen Wärmerückgewinnungsmodul von FORSTNER sind alle Komponenten eines effizienten Abwärmenutzungs- und Verteilsystems in einem platzsparenden, kompakten Gerät eingebaut. Basierend auf einem Hygiene-Systemspeicher (HS) ist mit zusätzlich eingebauten Verflüssigern zur Direktkondensation die Basis zur Integration einer kostenfreien Energiequelle in ein Heizungssystem geschaffen.


Forstner Hygiene Systemspeicher

Vervielfachung des Systemwirkungsgrades

Energierecycling, das sich auch wirtschaftlich lohnt

Forstner Hygiene Systemspeicher

Amortisationszeiten unter zwei Jahren

wurden nicht nur mehrfach realisiert, die theoretisch berechnete Amortisation wurde auch im Betrieb nachgewiesen.

Forstner Hygiene Systemspeicher

100 % Qualität
aus Österreich

seit 20 Jahren gefertigt und weiterentwickelt in Vorarlberg


Unsere Philosophie

Der Schlüssel zum Erfolg der Energiewende ist nicht nur der Einsatz von regenerativen Energien, sondern vielmehr die nachhaltige Nutzung von Abwärme. Hier liegt das große Potenzial der Zukunft. Die dadurch erreichte maximale Effizienz sorgt für große Einsparungen bei den Betriebskosten, in weiterer Folge für kurze Amortisationszeiten bei gleichzeitiger Reduktion des CO2-Ausstoßes über die gesamte Lebensdauer der Anlage.


Heißes Wasser und Heizen zum Nulltarif!

Eine Kälteanlage entzieht mit erheblichem Energieaufwand dem Kühlgut Wärme, welche normalerweise über luftgekühlte Außenkondensatoren als „Abfallprodukt“ nutzlos an die Umgebung abgegeben und vergeudet wird.

Der DC Speicher nutzt diese Wärme. Mittels eines direkt integrierten Wärmetauschers (Verflüssiger) wird die Abwärme in den Speicher übertragen und heizt kostenlos Trinkwarmwasser und Heizwasser auf. Durch die Bauart bedingt erfolgt die Auftrennung der Verflüssigungsphasen in Enthitzung, Verflüssigung und Unterkühlung. So kann Warmwasser weit über der Verflüssigungstemperatur erzeugt werden. Die starke Schichtung erleichtert es, die Wärme auch wieder aus dem Speicher heraus zu bekommen, die Entropieverluste werden minimiert.

Diese Art der Energieerzeugung bzw. erneute Nutzung wertvoller Wärmeenergie ist daher weitaus wirtschaftlicher als herkömmliche Systeme. Nicht nur die Reduzierung des Verflüssigungsdruckes, welche massiv den Energiebedarf und den Verschleiß minimiert, auch die Umweltbilanz ist ein ist ein starkes Argument für den DC-Speicher FRIONIC®.


Schematischer Aufbau DC-Anwendung

Unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten


„Vor einigen Jahren lebten bereits über 7 Milliarden Menschen – betrachten wir die Erde als Ganzes: im Gegensatz zur Kraft der Sonne sind die natürlichen Ressourcen endlich. Der Weg führt zur Nutzung erneuerbarer Energien und zum sinnvollen Einsatz von Wärmerückgewinnungssystemen."

Jürg Hagleitner Bundesfachgruppenobmann der Kälte- und Klimatechnik

In allen Objekten mit Kälte- und Klimaanlagen, in denen auch viel Wärme benötigt wird, kann eine Wärmerückgewinnung in Betracht gezogen werden. Ob in der industriellen Lebensmittelproduktion oder in kleineren Käser-, Bäcker- und Metzgereien, ob in Verteil- und Verkaufszentren, in Kühllagern bei Supermärkten, Restaurants, Eisdielen oder Hotels, mit einem FRIONIC® DC Speicher wird die Anlage erheblich effizienter.


Flexible (Ab-)Wärmeverwaltung und weiteres Potenzial

Selbst wenn es nur um die Trinkwasser-Erwärmung und Raumheizung geht, liegt die Entscheidung für den FRIONIC® mit integriertem Trinkwasser-Wärmetauscher und individuell steuerbaren Temperaturen durch ein patentiertes Schichtprinzip als All-in-One-Paket auf der Hand. Die Einbindung weiterer Energiequellen jeglicher Art zur Abdeckung von Spitzenlasten oder zur Realisierung von Redundanzkonzepten ist bei allen Basismodellen schon möglich – für Anpassungen in der Zukunft sind Sie bei uns schon gerüstet. Und das Beste daran, die Speicherlogik folgt selbstständig einem einfachen physikalischen Prinzip, nicht undurchschaubaren Algorithmen.


Standard & Individualität –
Basismodule oder Speicher nach Maß

Um die häufigsten Anforderungsprofile abzudecken, werden unterschiedlich große Standardspeicher angeboten (280 bis 820 Liter). Reicht das Basismodell für Ihr Projekt nicht aus, werden FRIONIC®-Speicher in anderen Größen bis 150.000 Liter Inhalt für kundenspezifische, objektbezogene Anlagen wunschgemäß berechnet und gefertigt.

Sie Planen einen Neu- oder Umbau? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, uns anzusprechen. Wir helfen gerne bei der Planung, Berechnung der Wirtschaftlichkeit und nicht zuletzt auch bei der Vermittlung von Contracting-Anbietern, damit Sie Ihre Liquidität behalten ohne Potenzial zu verschenken.



Bergrestaurant Goona Brandnertal (Vorarlberg)

Energieneutralität – Basis der Energieautarkie
Best Practice – Bergrestaurant Goona

Beim Bergrestaurant Goona im Brandnertal (Vorarlberg) sorgen

+ 29,0% - Abwärme Kälteanlagen
+ 33,5% - Solarenergie
+ 37,5% - Holzofen

= >100 % gewonnene Energie für Energieneutralität.

Das bedeutet, die Wärmeenergie wird ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen. Sogar mehr als benötigt wird. Dieses Plus-Energie-Haus auf 1.650 m Seehöhe ist daher mit Energiereserven aus den Kühlräumen und von der Sonne beinahe energieautark.

Mit einem 560 Liter DC Speicher – FRIONIC® für die Abwärmenutzung der Kühlräume, zwei 4000 Liter Wärmespeichern mit integrierten Solar-Wärmetauschern für die Speicherung der gewonnenen Solarenergie und einem zusätzlicher Hygiene-Systemspeicher mit 1500 Litern für die hygienische Trinkwasser-Erwärmung und Einspeisung der Energie aus dem wasserführenden Holzofen in Verbindung mit modernster Technik aus diesen erneuerbaren Energiequellen wird mehr Energie gewonnen, als verbraucht. Somit ist der tägliche Bedarf von etwa 450 kW/h mehr als abgedeckt.

Energieneutralität – Basis der Energieautarkie
Best Practice

Beim Bergrestaurant Goona im Brandnertal (Vorarlberg) sorgen 29,0% - Abwärme Kälteanlagen + 33,5% - Solarenergie + 37,5% - Holzofen = >100 % gewonnene Energie für Energieneutralität. Das bedeutet, die Wärmeenergie wird ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen. Sogar mehr als benötigt wird. Dieses Plus-Energie-Haus auf 1.650 m Seehöhe ist daher mit Energiereserven aus den Kühlräumen und von der Sonne beinahe energieautark.

Mit einem 560 Liter DC Speicher – FRIONIC® für die Abwärmenutzung der Kühlräume, zwei 4000 Liter Wärmespeichern mit integrierten Solar-Wärmetauschern für die Speicherung der gewonnenen Solarenergie und einem zusätzlicher Hygiene-Systemspeicher mit 1500 Litern für die hygienische Trinkwasser-Erwärmung und Einspeisung der Energie aus dem wasserführenden Holzofen in Verbindung mit modernster Technik aus diesen erneuerbaren Energiequellen wird mehr Energie gewonnen, als verbraucht. Somit ist der tägliche Bedarf von etwa 450 kW/h mehr als abgedeckt.

In einem platzsparenden Kombigerät zusammengefasst bietet der HS als Management-Zentrale die Möglichkeit alle gängigen Wärmequellen (Wärmepumpe, Biomassekessel, Solaranlage, Fernwärme, Gastherme, …) einzubinden und zugleich auch die Verbraucherseite (Küche, Badezimmer, Waschraum, Wohnbereich, …) optimal zu bedienen.

  • garantierte Trinkwasserhygiene
  • systemgetrennte Wärmeverwaltung
  • betriebskostensparende Technik
  • vielseitige Einsatzmöglichkeiten
  • ressourcenschonende Funktionalität



Der klare Vorteil

Ökonomie oder Ökologie? – Bei uns bekommen Sie Beides



Innovativ

System- und phasengetrennte Wärmeübertragung mit Direktkondensation


Ressourcenschonend

Wertvolle Wärmeenergie wird intelligent genutzt


Effizient

Optimale Hochtemperaturnutzung mittels ausgeklügeltem Enthitzungsprinzip



Wirtschaftlich

Trinkwassererwärmung zum Nulltarif – kurze Amortisationsdauer – Kälteanlage wird geschont


Garantiert

Trinkwasserhygiene gem. ÖNORM B 5019, DIN EN 806-2 ohne elektrische Nachheizung


Preisgekrönt

Ausgezeichnet mit dem Energyglobe, geprüft und patentiert, SPF zertifiziert für höchste Schichtungseffizenz



Aufbau

Die Abwärmenutzungs-Managementzentrale


Forstner Schichttechnik

Wärmespeicher mit patentierten
thermohydraulischen Schichtweichen


Als Speicherbatterie für die Abwärme und kompaktes Gerät für alle Einbauten, sowie bei der Verwendung zur Heizungsunterstützung und zur Einbindung weiterer Wärmeerzeuger


Forstner Trinkwassertauscher

Integrierter Trinkwasser-Wärmetauscher
im Durchflussprinzip aus Edelstahlwellrohr


Für schichtungsfördernde Warmwasserentnahmen, hohe Warmwasserzapfraten ohne lange Nachladezeiten und garantiertem Hygiene-Faktor wegen regelmäßigem Wasseraustausch im Wendel


Forstner Glattrohr-Verflüssiger (Kondensator)

Integrierter Glattrohr-Verflüssiger (Kondensator)


Zur direkten, phasengetrennten Wärmeabgabe in das Heizungsmedium, anwendbar bei allen Kühlanlagen und Wärmepumpen. Heizungspumpen können eingespart sowie Ausfallrisiko reduziert werden.


Forstner Schichttechnik

All-in-one Direktkondensations-Speicher WRG


Mit dieser einzigartigen Kombination sind alle Komponenten eines zukunftweisenden-, hocheffizienten Heiz- und Verteilsystems in einem platzsparenden, kompakten Gerät eingebaut. Dieses System integriert Wärme- und Abwärmenutzung aufgetrennt in Trinkwassererwärmung und Heizung in einem, die Verwaltung weiterer Energiequellen und nicht zuletzt die Wärmespeicherung zur Herstellung eines hohen Deckungsgrades bei Lastspitzen.

Eingesparte Pumpen, weniger Verrohrungsaufwand, Plattenwärmetauscher und Regelungskomponenten sparen Platz, vermindert Wärmeverluste und Energieverbrauch von eingesparten Nebenaggregaten.



Technische Daten

Basismodelle HS-BM

Standardgrößen
280 l, 560 l, 820 l Speicherinhalt
Einsatzbereich
1 bis 20 Wohneinheiten
(abhängig von Speichergröße)
Ausführung Trinkwasser
mit integriertem Trinkwassertauscher
und interner Zirkulationsrückführung
Patentierte Schichttechnik
garantierte strömungsberuhigte Be- und Entladung
bis 1000 Liter Speicherinhalt - bis 4,6 m3/h
bis 1760 Liter Speicherinhalt - bis 8,6 m3/h
Schichtung auch für Massenströme im MW-Bereich
Verfügbarkeit
ab Lager lieferbar


Sonderlösungen HS

Größen
von 200 l bis 85.000 l Speicherinhalt
Einsatzbereich Druckstufe
bis 10 bar

Ausführung

auf Wunsch fertigen wir objektspezifische Lösungen mit unterschiedlichsten Komptonenten für jeden Einsatzbereich:

- unterschiedlichste Trinkwasser-Tauschergrößen
- optimale Solartauschergrößen für jede Solarfläche
- zusätzliche Wärmetauscher für den Einsatz von Systemtrennung
- spezifisch angepasste Schichtungseinbauten für jeden Volumenstrom
- fix integrierte interne Zirkulationsrückführung
- flexibel in Höhe und Durchmesser
- anlagenabhängige Anschlusskonfiguration
- anpassungsfähig betreffend Wärmeerzeuger
- uvm.

Verfügbarkeit
kurze Lieferzeiten



Zubehör

Perfekte Ergänzungen zur Arbeitserleichterung vor Ort.



Newsletter und Infos

Erfahren Sie mehr über unsere neuesten Produkte

Informationen, Fragen, Anregungen?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht


Kontaktformular


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok