ENGLISH    |    FRANCAIS    |    ITALIANO
Forstner Speichertechnik GmbH Home
Forstner Speichertechnik GmbH

Kältespeicher (KS):



Der zentrale Baustein in der Kältetechnik

 

EINSATZ:
effiziente Raumkühlung / Klimaanlagen

Bestens geeignet in Kombination mit allen
Klima- und Kälteanlagen

 

KÄLTE EFFIZIENT SPEICHERN!

Um die Nutzung von Klima- und Kühlanlagen energetisch zu optimieren wird Kaltwasser (0 - 6°C) in einem Kältespeicher gespeichert. Hier gilt es, die zeitliche Differenz zwischen Kältegewinnung und Kältenutzung zu überbrücken. Durch die geringen Temperaturdifferenzen im Speicher werden an die Schichtungseinbauten im Kältespeicher maximale Anforderung gestellt, die der FORSTNER Kältespeicher bestens erfüllt.

Auf Grund der Kondensation an der Behälteroberfläche ist eine spezielle Oberflächenbehandlung und Dämmung notwendig. Als Speichergrundierung wird eine Zinkstaubgrundierung verwendet, da sich die ansonsten übliche Rostschutzfarbe ablösen würde. Bei besonders niederen Speichertemperaturen wird mit 2-Komponenten-Epoxidharz-Eisenglimmer beschichtet.

KS werden je nach Anforderungsprofil natürlich auch aus rostbeständigem Edelstahl V2A gefertigt.

Kältespeicher individuelle Lösungen
von 300 l bis 50.000 l Speicherinhalt
Durchmesser bis 3 m
Werkstoff S 235 JR (St 37-2)
Betriebsdruck 3 - 10 bar
Oberfläche sandgestrahlt und 2-Komponenten Zinkstaub grundiert
Schichtung leistungsabhängige, garantierte strömungsberuhigte Be- und Entladung

 

Schichttechnik für extreme Anforderungen.

Warum reicht bei einem Kältespeicher nicht einfach ein möglichst großes Puffervolumen, um die Kälte effizient zu speichern?


Kaltwasserspeicher arbeiten mit Temperaturdifferenzen von max. 4 - 6 K. Aus diesem Grund wird mit großen Rohrquerschnitten gearbeitet und mit möglichst großen Speichern. Da die räumlichen Gegebenheiten meist begrenzt sind, sind die Speicher oft zu klein dimensioniert. Dies stellt spezielle Anforderungen an die Schichtung im Speicher. Mit den thermohydraulischen Schichtweichen von Forstner bzw. mit objektspezifisch berechneten und gefertigten Forstner Schichtungseinbauten wird eine geschichtete Be- und Entladung garantiert.

Der FORSTNER Kältespeicher wird damit zur strömungsberuhigten Zone und zum optimalen Kältepuffer.

 

Die ORIGINAL Forstner Schichtungseinbauten

ES

 

ES

SCHICHTTECHNIK
FÜR MAXIMALE EFFIZIENZ!

 



Dampfdiffusionsdicht

Im klassischen Kaltwasserspeicher wird Wasser im Temperaturbereich von 0 - 6°C zwischengespeichert. Bei Speichern mit einem Solegemisch können die Temperaturen auch knapp unter 0°C liegen. Auf Grund der Kondensation an der Behälteroberfläche ist bei Stahlspeichern eine spezielle Oberflächenbehandlung und in jedem Fall eine spezielle Dämmung notwendig. Diese verhindert die Kondensation am Speicher bzw. verschiebt den Taupunkt auf die Dämmungsoberseite und wird als Armaflex-Dämmung direkt auf den Speicher aufgeklebt oder der Speicher wird mit PU-Hartschaum fix umschäumt. Auf Grund der Beschädigungsgefahr bei der Einbringung erfolgt die Dämmung in der Regel bauseits. Als Oberflächenschutz wird ein Alumantel empfohlen. Nicht verwendete Anschlussstutzen müssen unbedingt abgedichtet und abisoliert werden.

Armaflex Dämmung
Armaflex ist ein hochflexibler geschlossenzelliger Dämmstoff auf Basis synthetischen Kautschuks ( Elastomer ) mit hohem Wasserdampf-Diffusionswiderstand.

  • hoher Wasserdampf und Diffusionswiederstand
  • niedrige Wärmleitfähigkeit
  • absolute Verhinderung von Tauwasser
  • Mediumtemp.: Max. 105° Min. -50°
  • schwer entflammbar B1 nach DIN 4102

 



KÄLTEQUELLEN:
  • Kälteanlagen
  • Klimaanlagen

VERWENDUNG:
  • Raumklimatisierung

 

 

 

Home      Impressum      Forstner Speichertechnik GmbH, A 6971 Hard, T +43(0)5574/84211, info@speichertechnik.com